Grundsätzlich besteht das Werkzeug, wie der Name schon sagt, aus einem spiralförmigen Draht, der am Ende geöffnet werden kann, oder hat spezielle Aufsätze wie Bohrer oder Fräser. Diese speziellen Aufsätze wurden entwickelt, um verschiedene Dinge zu entfernen, indem sie die Blockade aufbrechen, lösen oder greifen. Um das entsprechende Zubehör an die Rohrspirale anzuschließen, werden unterschiedliche Kupplungssysteme verwendet. Verschiedene Köpfe können das Werkzeug an Verstopfungen anpassen. Durch das Spiralrohr kann eine Rotationskraft übertragen werden, die gewissermaßen Druck auf den blockierten Rohrabschnitt ausübt.
Der Einsatz des Spiralrohres wird mit der Außenwand der Rohrleitung kombiniert, damit diese die Sickerschutzstelle erreichen kann. Die zur Rohrreinigung verwendeten Spiralen gibt es in verschiedenen Größen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.