Die häufigsten Verstopfungen werden von Fettablagerungen und Haaren ausgelöst. Sämtliches Fett, das beim Abwaschen per die Spüle in die Abflussrohre gelangt, setzt sich während der Abkühlung an den Wänden des Rohrs ab.
Meist erfolgt das Abkühlen spätestens während der ersten Rohrbiegung abseits des Heims. Wenn sich hier danach etliches an Fett angereichert hat, kommen noch die Haare aus der Dusche hierzu und bleiben hier hängen. Gemeinsam können ebendiese beiden Übeltäter außerdem ein Rohr mit einem außergewöhnlich großen Diameter blockieren.
Andere Gründe für eine Rohrverstopfung
Natürlich muss es nicht unterbrechungsfrei eine derartig schleichende Rohrverstopfung sein, die das Rohr blockiert. Massenweise Installateure können ein Lied hierdurch singen, was sie längst alles in den Rohren gefunden haben. Von der Damenbinde bis zum Hamster wurde vermutlich längst alles entdeckt.

Eine Antwort

  1. Gut zu wissen, dass die häufigsten Verstopfungen von Fettablagerungen und Haaren ausgelöst wird. Vor kurzem hatten wir auch ein verstopftes Rohr und mussten die Rohrreinigung kontaktieren. Jetzt können wir mit der Information präventiver rangehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.